Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Verkehrslärm Region Leonberg (AGVL)
Gemeinsam für eine leisere Stadt und bessere Atemluft

Die S 60 ist ein neu eingerichtete S-Bahnlinie auf der Rankbachbahn zwischen Renningen und Böblingen. Sie wurde im Dezember 2012 eröffnet. Bereits 1 Jahr später musste die Strecke aber bereits wieder mehrere Wochen lang nachgebessert werden., was zu Unmut und Diskussionen in der Öffentlichkeit geführt hat.

Aus der Sicht des Lärmschutzes ist wichtig, dass die ursprünglich eingleisige Rankbachbahn zwar für den S-Bahn-Betrieb ausgebaut wurde, aber der Ausbau auch eine potentielle Erweiterung der Kapazität für den Güterverkehr  darstellt. Zum verlinkten Wikipedia-Artikel ist anzumerken, dass die Zahl der Güterzüge durchaus auch mal höher sein kann als die dort angegebenen 40 pro Tag. Der Daimler-Werkverkehr ist nicht so sehr das Problem, weil diese Transport vorwiegend tagsüber stattfinden. Problemtaisch sind vor allem die zahlreichen nächtlichen Güterzüge in die Schweiz oder nach Östereich.

Sowohl die projektierten Kosten als auch die Bauzeit wurden massiv überschritten. Der Ausbau der Strecke wurde aus kommunalen Mitteln mit Zuschüssen des Landes und des Bundes finanziert, obwohl die Finanzierung einer Ferngüterzugsstrecke nach dem Grundgesetz reine Bundesangelegenheit ist und daher ein entsprechender Anteil auch vom Bund bzw. der Bahn AG hätte übernommen werden müssen. Dieser Sachverhalt ist nach unseren Informationen bisher nicht berücksichtigt worden.

Go to top